Dienstag, 15. August 2017

Maritimes Shirt nach Schnabelinas Regenbogenbody

Nachdem der Nachwuchs unserer Freunde mittlerweile schon sehr mobil geworden ist, hab ich mir vorgenommen, auch mal was für den fast 2-jährigen Stöpsel zu nähen. Meine Kinder waren ja schon etwas älter, als ich mit dem Nähen angefangen hab, da fehlen mir Erfahrungen mit den kleinen Größen...

Ich wusste schon, dass die Mama sehr auf maritime Designs steht. Daher hab ich mich schonmal mit zwei verschiedenen maritimen Jerseys eingedeckt. Die Wahl fiel auf Blau, kombiniert mit rotem Bündchen. Das Schnabelina freebook für den Regenbogenbody mit geknöpftem Rundhalsausschnitt sollte als Grundschnitt dienen.



Dank der Videoanleitung könnte auch ich begreifen, wie man den Knopfaussschnitt näht bzw. einfasst.



Ganz maritim hab ich das Shirt auch in den Dünen von Dänemarks Nordseeküste fotografiert.



Was mich am Shirt noch etwas stört, ist der Knubbel am Halsausschnitt, obwohl ich vorschriftsmäßig genäht habe und auch ganz dünnes Bündchen verwendet hab. Da muss sich das Shirt jetzt am Kind erproben. Ich bin gespannt. Wenn jemand Tipps hat, immer her damit!



Schnitt: freebook Schnabelinas Regenbogenbody, Größe 98 als Shirt mit geknöpftem Rundhalsausschnitt
Stoff: blauer Wimpel-Jersey aus dem örtlichen Stoffladen



Verlinkt bei Made4Boys und Kiddikram / LunaJu.

Kommentare:

  1. Ich werde auch immer ein bisschen Sentimental wenn ich kleine Größen nähe. Wobei ich eher 56 & Co als klein bezeichne, denn 98 bzw 104 ist ja unsere momentane Größe ;-) Warum haben wir dieses tolle Hobby nicht schon früher entdeckt, als unsere Kids noch ganz klein waren?
    Der Stoff ist toll gewählt. Blau geht halt immer, oder? Solch einen Halsausschnitt habe ich noch nie genäht und kann deshalb leider dazu nix berichten.
    Liebe Grüße
    Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade, dass Interesse hätte echt etwas früher kommen können. Aber so trägt unser Nachwuchs die Sachen wenigstens länger als 6 Wochen ;-)
      Ich hoffe dann noch auf Berichte anderer Näherinnen zum Halsausschnitt...
      Danke für deine Worte und liebe Grüße zurück, Stef

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!