Sonntag, 26. Februar 2017

Schlampermäppchen-Prototyping

Ich habe (schon wieder) ganz fix die Idee gehabt, was Neues zu nähen. Nämlich Schlampermäppchen für zwei Geschwistermädchen. Schulkinder und Mädchen an sich haben doch immer Bedarf an solchen Täschchen oder? Nun ja, solche Ideen fallen mir jedenfalls gerne mal morgens am Tag des Besuches beim Aufwachen ein. Da stehe ich dann auch schon um 7 Uhr in der Früh auf, um meine fixe Idee umzusetzen. Kennt das noch jemand?!?

Bei Ricarda von Pech und Schwefel habe ich mir das Tutorial schon einmal zuvor angeschaut und dazu habe ich mir nun per einfachem Zeichenprogramm die Vorlage erstellt und ausgedruckt. Und ein paar schöne Patchwork-Stöffchen hatte ich ja noch rumliegen.



Da ich aber keine inneren sichtbaren Seitennähte haben wollte, habe ich die umständlichere Variante genäht - Außen- und Innentasche erst mit dem Reißverschluss verbunden und dann separat alle Nähte geschlossen. Nur im Boden der Innentasche habe ich eine Wendeöffnung gelassen. Was soll ich sagen, es nähte sich ganz schön fummelig. War ja auch der erste (und zweite) Versuch. Und so ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis auch nicht. Haben ein bisschen zuviel Taille, die Täschlis. Aber die beschenkten Mädels scheinen sich gefreut zu haben und sind in ihrem Alter hoffentlich auch noch nicht allzu kritisch ;o)



Natüüürlich nähe ich in Kürze auch nochmal ein Exemplar, wie Ricarda es beschreibt und schaue, ob die Kantennähte an der kurzen Seite dann gerader ausfallen. Die Form der Tasche finde ich auf jeden Fall sehr schön und ich liebäugele auch schon mit der nächsten Stufe, einer Sew-together-Bag *seufz* (Beispiele hier bei G'macht in Oberbayern oder hier bei Das mach ich nachts).



Und ein giftgrünes Pyramiden-Täschchen für die Mama der Mädels ist auch entstanden. Erfreulicherweise habe ich es diesmal geschafft, oben und unten am Reißverschluss ein Festhalte-Bändchen zu befestigen. Premiere! (Nach "nur" 4 voran gegangen Versuchen.) In den "Giftfrosch" kommen nun die Erstretter-Handschuhe, die in der Handtasche so griffbereit auf ihren Einsatz warten.




Verlinkt beim Taschen-Sew-Along von greenfietsen für die Februar-Ordnungshelfer.

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank nochmal. Alle haben sich sehr gefreut. 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gern doch! Ich freue mich, wenn die Mäppchen gut ankommen und benutzt werden.
      LG an euch alle

      Löschen