Dienstag, 6. November 2018

Superhelden-Kostüm für einen Affen

... nein, nicht für einen echten Affen. Aber für das allerliebste Äffchen-Kuscheltier der Tochter meiner Freundin. Sie wünschte sich für diesen ein Superhelden-Kostüm, weil Äffchen Coco nunmal IHR Superheld war. Punkt.

Meine Freundin hat beim Äffchen von allen Seiten Maß genommen und mir diese Daten übermittelt und ich habe lange nach einem möglichen Schnitt gesucht, um dem Tier die "Hosen anzuziehen". Bei Firlefanz fand ich ganz hervorragende Freebooks zu diesem Thema - Puppenkleiderschnitte für so ziemlich jede mögliche Größe. Ganz liebevoll erstellt und bebildert.


Für das Äffchen wählte ich die Größe 2. Hier lagen wir mit den meisten Maßen im Mittelfeld und der ausgesuchte Jersey ist ja auch etwas dehnbar. Mittendrin fiel mir ein - ein Affe hat doch einen Schwanz! Herrje, der muss ja auch berücksichtigt werden. Mit zwei Reststücken experimentierte ich etwas herum und voilá ich habe aus der vorgesehenen roten Hose zusammen mit dem Hauptkostüm ein Löchli für das Affenschwänzchen geschaffen. 





Die Hosenteile (aus dickem Sweat) sind in den Seitennähten mit eingefasst und die Hose kann deshalb nicht herunter gezogen werden. Alle Kanten blieben unversäubert. Den Hosenbund habe ich mit einer Jerseynudel direkt am Hauptkostüm festgesteppt. Hier könnte man natürlich auch noch an Gürtelschlaufen denken und an eine Gürtelschnalle (jaaa, man kann es übertreiben und es macht Spaß!). Für eine authentischere Optik habe ich das Hosenvorderteil einmal von links knapp neben dem Bruch mittig abgesteppt und außerdem von außen einen Hosenschlitz angedeutet.



Die Knopfwahl hat mein Mann übernommen. Ich tendierte mehr zu türkisen größeren Knöpfen, mein Mann war direkt für Gelb!


Der Umhang entstand aus einem Reststück Futterstoff, den ich an den langen Kanten mit einem Rollsaum versäubert habe. Am oberen Rand habe ich ein Stück Ripsband wie einen Beleg angenäht und anschließend von der anderen Seite nochmal abgesteppt. Die Bänder habe ich lang genug gelassen, damit die junge Dame ihrem Superhelden das Cape mit einer Schleifen umbinden kann. Einen Druckknopf könnte man ja später optional noch hinzu fügen.




Sehr zur Freude aller passte das Affenkostüm auch noch! Etwas enger könnte es noch sein, so ist es aber sehr bequem. Presswurstpelle ist gerade bei Superhelden nicht angesagt, hab ich gehört ;o))




Schnitt: Freebook Puppenlöwenzahn von Firlefanz, Gr. 2 (etwas modifiziert)
Stoff: Jersey- und Sweat-Reste aus der Restekiste



Unbezahlbar war die Freude der kleinen Maus, als sie ihr Äffchen Coco dann im Kostüm von ihrer kleinen Schwester präsentiert bekam! Sooooo schön! Danke Kristina von Firlefanz!

Verlinkt bei HoT und Creadienstag sowie bei Made for Girls von Sewing Elch.

Kommentare:

  1. Welch tolles Geschenk für den kleinen Affen bzw. seine Besitzerin. Super mit den vielen Details.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      dankeschön! Eine wahre Freude, das Kinderstrahlen! Und Coco macht so angezogen richtig was her ;o))
      LG Stef

      Löschen
  2. Sehr süß! Wenn Du magst, darfst Du das kleine Äffchen gern auch auf meiner Stoffresteparty verlinken! >>>https://stoffresteparty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :o)
      Und natürlich verlinke ich gern dort. Das passt ja super!

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!