Donnerstag, 13. Oktober 2016

Lady Ophelia für den Herbst

... aber so gar nicht herbstlich! Warum soll der Herbst immer nur braun-orange sein? Der Sommer schaute jetzt jedes Jahr nochmal kurz rein und daher dachte ich mir, bleib noch etwas länger!

Den Schnitt der Lady Ophelia (was für ein toller Name oder?) habe ich mir schon im Mai in einer Kaufrausch-Aktion ergattert. Jetzt endlich darf er zum Einsatz kommen. Der amerikanische Ausschnitt war für mich schon immer ein Hingucker. Etliche Male habe ich im WWW die tollen Bronte-Shirts bewundert. Und an diesem Schnitt kann man sich wirklich ganz wunderbar austoben. Ein weiteres Ophelia-Kleid ist in Planung und natürlich auch eine 3/4-Arm-Version fürs Frühjahr.

Verguckt hatte ich mich in dieses wunderbare Stöffchen:

Lovely Drops

Lt. Größentabelle habe ich oben Größe 42 und zur Taille hin Größe 40 genäht, den Schnitt also angepasst. (Tatsächlich hätte ich wohl direkt die 40 nähen können.) Die bebilderte PDF-Anleitung wird mit Link zu einem youtube-Video unterstützt. Einiges lässt sich damit besser erklären. Für einen Anfänger wie mich hätte etwas mehr Zoom ins Detail nicht geschadet. Die Ausschnitts-Überlappung, die ich anfangs als ganz easy betrachtet habe, war für mich dann doch nicht so durchschaubar. Ich habe mich dann über Ausschlussverfahren gerettet ;o)) Und passen tut's! Darauf kommt es an. Vielleicht ist ein amerikanischer Ausschnitt wirklich nicht so anfängertauglich, aber optisch auf jeden Fall voll der Reißer, wie ich finde. Den Ausschnitt habe ich zusätzlich neben dem überlappenden Bündchenstreifen bis zur Ärmelnaht abgesteppt. Und noch ein Knöpfchen auf die kreuzenden Bündchen gesetzt, das war dann das i-Tüpfelchen zur Passform.

Also, Versuch tut gut! Unbedingt. Meine herbstfröhliche Lady Ophelia führe ich jetzt auf die Arbeit aus. So.

Schnitt: Lady Ophelia (von Mialuna)
Stoff: Jersey Lovely Drops in Dunkelblau von hier
Bündchenware: Gelb, glatt aus dem örtlichen Stofflädchen





Ein wichtiger Knopf...!

Die Nähte treffen sich! *JUBEL*

Mein Zickzack-Saum

Glücklich verlinkt bei RUMS! ;o)

Kommentare:

  1. wow, wow und nochmal wow, dieist ganz zauberhaft geworden. liebste grüße maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kommentar von der Meisterin persönlich! Vielen lieben Dank, da freue ich mich ganz besonders!
      LG zurück,
      Stef

      Löschen
  2. Liebe Stef,
    ein tolles Exemplar, Deine Lady Ophelia!
    Ich habe den Schnitt auch schon genäht und finde ihn auch ganz toll. Auch vom Tragegefühl her.
    Liebe Grüße aus BaWü,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera,
      hab liebsten Dank für Dein Lob! Die Lady Ophelia ist aber auch sowas von schön! So herrlich kombinierbar und man könnte trotzdem noch dran "rum spielen". Meinen nächsten Versuch werde ich wohl auch noch etwas für mich anpassen.
      Hab mich aber heute pudelwohl gefühlt mit meiner Herbst-Ophelia.
      LG zurück aus MV!
      Stef

      Löschen
  3. Liebe Stefanie, ich komme gar nicht hinterher Deine Werke zu bestaunen bzw zu kommentieren. Ein schönes Tei jagd nächste! Sehr schöne Farbkombination - kannst Du im Laden lange suchen. Wenn dann auch noch die Nähte so gut aufeinander treffen freut sich das Nähherz ;-) Ich bin schon auf Dein nächstes Werk gespannt.
    Liebe Grüße Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Priska,
      ich brauche doch auch immer so eine Woche, bis mal wieder was Neues fertig ist. Dauert alles viel zu lange ;o)
      Die Lady Ophelia eignet sich ja auch prima, um ein bisschen mit Farbe(n) zu spielen. Den Herbst bunt färben...
      Liebste Grüße,
      Stef

      Löschen
  4. Liebe Stef, deine Lady Ophelia ist echt toll! Ich bin ganz begeistert von der Farb-Kombi blau-gelb!
    LG Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulli,
      ich danke Dir sehr! Ja, diese Farbidee hat mich auch total mit sich gerissen. Bunt, aber nicht zu bunt. Ich trage die Lady Ophelia auch wirklich sehr gern.
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen