Samstag, 2. Dezember 2017

Neue Monster und Füchse für den Kühlschrank

Jedes Jahr findet auf dem Adventsbasar im Schulort meiner Kinder ein Verkauf zum Wohle des Schulfördervereins statt. Dafür basteln die Eltern der Schulkinder - meist auch zusammen mit den Kindern - Weihnachtliches und Dekoratives, aber auch Kulinarisches. Dieses Jahr wurde ich gebeten, Kühlpack-Hüllen zu nähen.




Das habe ich dann in Form von kleinen, frechen Monstern und knuffigen Füchsen auch gern getan. Bei der Ohren-Form habe ich immer mal variiert. Auch bei den Zähnen - je nach Kühlpack-Größe.




Da ich aufgrund der unterschiedlichen zur Verfügung gestellten Größen den Schnitt anpassen musste, kann ich dazu jetzt auch ein Tutorial schreiben. Falls Interesse besteht, einfach einen Kommentar hinterlassen und ich lege mich ins Zeug.

Hier mit Kühlpack-Füllung

So können jetzt kleine und größere Wehwehchen mit etwas Ablenkung gekühlt werden. Ich hoffe trotzdem, dass sie nicht allzu oft zum Einsatz kommen müssen ;-)



Verlinkt bei Made4Boys und Kiddikram / LunaJu. Und auch bei Made4Girls.

Kommentare:

  1. Hey Stefanie,
    das ist ja mal eine witzige Idee die (leider viel zu oft benötigten) Kühlpacks zu verpacken. Viel schöner anzusehen als ein oller Waschlappen. Hüllen für Wärmekissen habe ich schon ausprobiert, aber nicht für den "kalten Gegenpart". Ich würde mich natürlich über eine Anleitung freuen. Allerdings steckt ein nicht unerheblicher zeitlicher Aufwand dahinter und das will ich Dir nicht zumuten. Besonders nicht vor Weihnachten. Falls Dir natürlich irgendwann mal langweilig sein sollte...
    Liebe Grüße von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Priska,
      dann werd ich mich mal schaffen... Zu den Feiertagen bleibt bestimmt etwas Zeit dafür übrig. Ein Kühlpack liegt hier noch zum "Anziehen" herum, da kann ich gleich die notwenidgen Fotos machen. Langeweile kenn ich natürlich keine ;o))
      Liebe verschneite Grüße,
      Stef

      Löschen
  2. Ich würde mich auch über eine Anleitung freuen. Die Monster sind echt süß. Liebe Grüße, Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cordula,
      dann schau in ein paar Wochen nochmal vorbei und Du kannst Deine eigenen Monster nähen!
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  3. Hallo Stef,
    ich hab bereits einige Monster und Eulen als Beulentröster genäht - sie sind immer herzlich willkommen! Deine Füchse gefallen mir besonders gut!
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      vielen Dank! Ich werde dann in den nächsten Tagen bei ausreichend Licht einen weiteren Fuchs nähen und dabei mit fotografieren. Dann gibt es die Anleitung dazu hier im Blog.
      LG und schöne Feiertage,
      Stef

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!