Dienstag, 17. April 2018

Ein bisschen neue Keramik für den Haushalt...

[Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung

Nach längerer unbeabsichtigter Pause war ich wieder mit meinen Freundinnen in der Tuscherei und wir haben dort vier gemütliche und kreative Stunden in gemeinsamer produktiver und vor allem kreativer Arbeit verbracht.


Passend zu meinem Tortenteller, den ich vor fast zwei Jahren bemalt habe, wollte ich endlich auch einen Serviettenhalter gestalten. Bisher lagen die Servietten immer recht unspektakulär auf oder unter den Kuchentellern. Zum Falten habe ich meist nie Zeit, bevor die Gäste eintreffen. Da bin ich echt schon froh, wenn der Tisch überhaupt schon gedeckt ist ;o)

Mein Tortenteller aus 2016

Den Serviettenhalter habe ich erst einmal, nein dreimal, weiß grundiert. Der sonst eher eierschalfarbene Grundton der Keramik, den sie nach dem Glasieren und Brennen annimmt, gefällt mir nicht so. Daher erst weiß grundieren. Meine Freundinnen haben sich schon kaputt gelacht, was ich da wieder anstelle und ob ich denn auch noch ein Motiv drauf bringe.


Kleine Seifenschale aus dem letzten Jahr

Passend zum Tortenteller habe ich mich wieder der "Karottenblume" - im Zentangle-Buch auch Zinger genanntes Muster - gewidmet. So richtig hatte ich an dem Abend nicht den Groove. Die Tuscherei-Pause war wohl zu lang. Nach dem Vormalen der Kontouren mit einem ganz feinen Pinsel habe ich wieder die Karottenblumen rosa ausgemalt und noch einmal mit einem dunkleren Altrose ein paar kleine "Schatten" gesetzt. Den unteren Rand habe ich dann einfach betupft. Mehr braucht es nicht, denk' ich mir.



Weil die Zeit schon knapp wurde und ich auch noch eine Seifenschale für das Gästebad haben wollte, war meine Freundin so nett und hat für mich eine schön geformte Schale schon mehrfach in knalligem Rot grundiert. Diese habe ich dann zweimal mit so einem Aufbrech-Lack weiß überstrichen. Sieht erstmal aus, wie dick eingecremt, aber beim Brennen bricht der Lack so wunderbar auf, ein Träumchen! 



Natürlich bin ich absolut bereit für eine weitere Runde Malspaß. Ich hoffe, wir bekommen recht bald einen neuen gemeinsamen Termin organisiert.


Zusammen mit der Obstschale meiner Freundin

Verlinkt bei Creadienstag und Handmade on Tuesday sowie Dienstagsdinge.


Kommentare:

  1. Oh, wie schön!
    Du hast trotz der langen Pause wieder tolle Sachen produziert. Mir hat deine Kuchenplatte damals schon prima gefallen und der Serviettenhalter passt super dazu. So ein Teil besitze ich auch und es ist wirklich praktisch. Die Servietten sind immer griffbereit und dennoch aufgeräumt. Nur ist meiner ganz schlicht aus Glas - passt halt zu allem, schön ist aber anders ;-)
    Die Seifenschale mit der gerissenen Oberfläche kommt auch gut rüber. Tolle Farbe und cooler Effekt!

    Liebe Grüße von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab lieben Dank! Irgendwo ganz tief in mir drin herrscht wohl der Wille nach einem vollständigen Service... Ich hoffe, ich gebe dem so bald nicht nach... ;-)
      Vielleicht kannst du dich in deiner Nähe mal nach ähnlichen Gelegenheiten umschauen?
      LG Stef

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!