Donnerstag, 31. Mai 2018

Kleiderliebe in dezentem Blau

[Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Marken- und Quellen-Nennung]

Die Kleiderliebe hat mittlerweile ein bekanntes Gesicht. Der Schnitt macht sich einfach unheimlich toll und betont, was Frau so zu bieten hat :o)


Sehr cool finde ich, dass man mit so wenigen Schnitt-Teilen auskommt. Die Belegverarbeitung und den U-Boot-Ausschnitt habe ich ja schon beim Kussecht-Kleid kennen gelernt. Hier kamen jetzt Puff-Ärmel und eben das gekräuselte Rockteil neu dazu.

Durch das Selfie erscheint der eine Ärmel jetzt stärker gepufft als er ist ;o)

Bei den Ärmeln habe ich noch Schwierigkeiten bei der Akzeptanz. Mir sind die irgendwie zuuuu dominant. Mal schauen, wie ich die Weite beim nächsten Versuch gebändigt bekomme. Das Einnähen war ein bisschen wie Rätsel raten, denn es gab leider keine Passzeichen zum Einsetzen. Sachen irgendwie zu machen widerstrebt mit leider immernoch.


Die Säume meiner 3/4-Ärmel waren mir in meiner Größe dann einfach doch zu weit und da habe ich sie kurzerhand mit einem Tunnelabschluss versehen und ein entsprechendes Gummiband eingezogen. So liegen sie schön an und stehen nicht mehr so ab.


Die Taschen sind cool, aber mit meiner Verarbeitung bin ich unzufrieden. Das klappt noch immer nicht so mit dem zusammen nähen. Die Taschen stehen etwas offen, was jedoch durch die Rockkräuselung nicht allzu sehr auffällt.

An sich hatte ich ja ein langes Kleid geplant, aber der Stoffverbrauch hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also bleibt genug Spielraum um anzukündigen, dass ich ja noch uuuunbedingt diesen Sommer ein Maxikleid für mich nähen muss ;o))

Auch mit Gürtel...??

Schnitt: Kleiderliebe von Jojolino, genäht in Größe 42 mit 5 cm verlängertem Oberteil
Stoff: 1,5 m Jersey Rauten-Waben in hellblau von Königreich der Stoffe (dort jetzt nur noch in Hellgrau erhältlich)


Verlinkt mit Freude (und trotzdem großer Trauer, dass es RUMS nicht mehr geben soll) zur  neuen und ersten Linkparty Du für Dich am Donnerstag beim Nähfrosch. Danke, liebe Katja, dass Du uns allen eine Plattform zum Austausch bietest <3

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    Dein Kleid gefällt mir besonders gut MIT Gürtel. Auf den Bildern wirkt der allerdings etwas dominant zum hellen Stoff, kann aber am Foto liegen. Die 3/4 Ärmel passen zur aktuellen Sommerpause ja perfekt.
    Schöne (Regen-) Grüße aus dem Süden von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Priska,
      ja, der Gürtel ist schon recht dunkel(blau). Ich versuche es mal mit einem dünneren. Irgendwo gab es auch mal ein Freebook für einen Wickelgürtel ... das muss ich mal suchen.
      Das Kleid werde ich wohl zur Ausgewogenheit noch unten verlängern. Dazu besorge ich mir mal hellgrauen Jersey, das passt bestimmt gut.
      Liebe Sonnen-Grüße zurück,
      nehme Euch gern Euren Regen ab :o)

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!