Donnerstag, 17. Januar 2019

Mein Midi-Jeansrock MaJordis

[Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Marken- und Quellen-Nennung

Ein lang gehegter Traum ist ein Jeansrock, A-Linie, ein bisschen besonders, aber nicht zu auffällig. Kombinierfreudig halt. Noch einmal angefacht hat mich der Blogpost von Daxi im Jahr 2016 (hüstel). Einfach toll!


Bei Ki-ba-doo bestellte ich eben jenes Schnittmuster und ließ mir Zeit bis letzte Woche, um es endlich einmal umzusetzen. Nach ebook-Angabe habe ich Größe 44 zugeschnitten. Passte alles zu meinen Maßen. Auch das Anhalten nach den einzelnen Nähschritten ergab eine gute Passform. Aber wie vielleicht zu sehen ist, sitzt der Rock doch nicht auf der Taille, sondern auf der Hüfte... 


Hier mit exzellenten Büro-Knitterfalten ;o)

Naja, ich kann damit leben. Meistens trage ich die Shirts sowieso über Rock und Hose und stecke recht selten etwas rein.


Beim Zuschnitt kann ich sehr empfehlen, nicht nur die linke Seite deutlich (mit Kreide) zu markieren, sondern auch die Teile selbst: Vorderteil links, Vorderteil rechts, Hinterteil außen. So ein bisschen musste ich hier rätseln und trennen ;o))


Abgesteppt habe ich alles mit dunkelrotem Garn und einer Zwillingsnadel oder aber mit dem Dreifach-Steppstich (Jeansstich) meiner Nähmaschine. Die vordere Knopfleiste war nicht breit genug für meine 2 cm großen Knöpfe, daher habe ich direkt nach dem Umnähen (obwohl ja hier noch reichlich Platz gewesen wäre, um die Knopfleiste zu verbreitern, denn so hätte der Rock tatsächlich dort gesessen, wo er hin gehört) neben der Stepplinie, die ich fast unsichtbar in Blau genäht habe, noch einmal mit dem Dreifach-Steppstich in Dunkelrot gesteppt, so dass die Knöpfe optisch gut in der Mitte sitzen. Den Stoff habe ich dabei mit auswaschbarem Solouvlies hinterlegt.


Den Rock will ich mir unbedingt noch einmal aus einem Kordstoff nähen. Etwas kürzer dann. Aber auch in dieser Version ist der Rock mit Stiefeln sehr wintertauglich.


Schnitt: Rock MaJordis von Ki-ba-doo
Stoff: Mittelschwerer Jeansstoff und Knöpfe aus dem örtlichen Stoffladen

Verlinkt bei Sew la la sowie bei Du für Dich am Donnerstag.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes und vielseituges Basicteil. Und die rote Absteppung ist auch mal was anderes. Kompliment
    LG
    Lila-cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lila-cat,
      ja, der Kontrast ist da und noch zart genug, um nicht aufdringlich zu sein. Dankeschön.
      Gruß Stef

      Löschen
  2. Liebe Stef, der Rock ist dir wirklich gelungen! Toller Trick mit der zweiten, roten Steppnaht an der Knopfleiste. Muss ich mir merken! :-)
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr eine Notlösung als ein Trick, aber danke für die Blumen ;-)
      LG zurück

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!