Mittwoch, 2. Januar 2019

Highlights aus 2018

Nachdem beim heutigen Me Made Mittwoch dazu aufgerufen wird, welches das persönliche Highlight des nun vergangenen Jahres sei, musste ich echt überlegen. Die meisten Nähwerke, auf die ich richtig stolz bin, liegen bereits ein weiteres Jahr zurück. Habe ich mich nicht entwickelt? Habe ich zu "wenig" für mich genäht?

Zumindest habe ich 2018 weniger Beiträge veröffentlicht als im Jahr zuvor. ABER: die Nähprojekte haben teils einen größeren Umfang und ich habe viel Neues ausprobiert, vor allem für die Kinder und natürlich auch als Geschenke für andere. Mit heran wachsenden Kindern wird die Zeit ja auch nicht mehr ;o)


Mein Fazit: 2018 habe ich wesentlich mehr aus Webware genäht, als in den Jahren zuvor. Für meine persönlichen Ansprüche genau das Ziel der Weiterentwicklung, was ich mir zu Beginn vorgestellt hatte. Ich habe mehrere Faltenröcke genäht (nur einen davon vorgestellt), mich bei Bluse und Kleidern an Musselin (hier und hier)heran gewagt und Sommerhosen aus Leinen sowie Baumwoll-Chambray genäht. Die Bilanz ist zufriedenstellend.


Sehr glücklich bin ich über die spontane Entscheidung, mir das Blusenkleid Irenes Kleid aus rosafarbenem Baumwoll-Chambray im Dezember genäht zu haben. Das ist mir recht gut gelungen, aber davon gibt es leider witterungsbedingt noch keine Fotos. Es ist einfach immer zu dunkel....

Als mein ganz persönliches Highlight 2018 wähle ich daher meine selbst zusammengestellte Peplum-Bluse aus Lochstickerei-Batist. Der Stoff konnte nicht seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt werden, sollte aber aus dem Stofflager verschwinden. Als Kurztop kam es nicht durch die "Sicherheitskontrolle" und daher habe ich mir neuen Stoff gekauft, um ein Schößchenteil anzubringen. Dann war es perfekt und superluftig, um den heißen Sommer gut zu überstehen.



Also nicht nur das Trage-Ergelebnis überzeugt mich, sondern auch der Werdegang und das Nähen ohne Schnittmustervorgabe macht mich stolz.


Verlinkt beim Me Made Mittwoch zu anderen Highlight-Rückblicken 2018.

Kommentare:

  1. Die Bluse mit Lochstickerei ist ganz zauberhaft!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      ich danke Dir für Deine lieben Worte. Deine Blusen-Werke bewundere ich ja auch immer. Besonders die Schluppen-Blusen stehen Dir ganz wunderbar!
      LG Stef

      Löschen
  2. Sicherheitskontrolle :-) zum Glück wußtest du dir zum helfen. Sehr gut gerettet.
    Lieber Gruß Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ja, so hat mein Mann sich geäußert ;-)
      Das Schößchen gefällt ihm zwar auch nicht wirklich, aber mir dafür umso mehr. Wie gesagt, ich trage die Bluse schon mit Stolz.
      Danke und liebe Grüße
      Stef

      Löschen
  3. Nur Mut fürs Nächste jahr und Lust und Muße zum Bloggen, auf Irenes Kleid bin ich sehr gespannt, ich liebe diesen Schnitt und hab ihn auch schon zwei mal genht... LG sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      der Schnitt hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen. Das Probeteil wird auch noch zu Ende genäht und evtl. auch eingefärbt, damit ich es ebenfalls tragen kann. Ich bin sehr auf deine Meinung gespannt, wenn es soweit ist.
      Lg Stef

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!