Sonntag, 22. Mai 2016

Ein Matroschka-Schwesterlein...

Die süße kleine Freundin meiner Tochter hat zum Geburtstag eingeladen - die beiden trennen fast zwei Jahre. Das sind fast schon Welten bei den Kita- und Grundschulkindern. Und da die zwei Mädels immer(noch) so schön miteinander spielen, war der Gedanke an ein Matroschka-Schwesterlein gleich präsent, als die Einladung ins Haus flatterte.

Für den sechsten Geburtstag hatte ich mir ein Käferlein-Design ausgedacht. Sechs süße kleine Erdbeeren auf den pinken Honigwaben drapiert wie auf kleinen Käfer-Flügelchen, getrennt mit weißer Häkelborte. Ich weiß gar nicht, ob sich mein Gedanke jetzt so erkennen lässt, aber es ist zumindest mal eine andere Variante.

Das Gesicht ist wieder selbst gebastelt, da ich nicht über eine so tolle Stick-Maschine verfüge. Zum ersten Mal habe ich hier auch mit Stickvlies gearbeitet und muss sagen, es hat viel besser funktioniert, als beim letzten Mal! Mit dem Mund bin ich noch nicht so ganz zufrieden - da müssen wohl noch einige Modelle gezaubert werden ;o)

Jetzt können unsere Mädels zusammen Matroschka-Puppen-Eltern spielen und bald schon steht die Einschulung vor der Tür...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen