Sonntag, 5. März 2017

Schlampermäppchen, die zweite

Wie bereits angekündigt, habe ich tatsächlich nach kurzer Zeit eine Neuauflage der Schlampermäppchen umgesetzt. Diesmal habe ich die quick and dirty Version genäht und siehe da, die Mäppchen sehen besser aus! Und sind auch viel, viel schneller genäht!

Alles auf Start...

So fädele ich den Zipper vom Endlosreißverschluss ein...

Tasche nach dem Nähen (Innenseite)

Tadaaa!

 Die Bodennaht habe ich nicht mit einem fertigen Schrägband verdeckt sondern habe aus dem gleichen Innenstoff Streifen zugeschnitten und wie Schrägband zurecht gebügelt (aber nicht im schrägen Fadenlauf). Ich finde, das stört die Optik nicht so sehr, wenn man einen Blick ins Mäppchen wirft. Die anderen Nähte habe ich mit dem Overlock-Stich meiner Nähmaschine zusätzlich versäubert. So franst der Stoff später nicht aus und es hat zusätzlich eine sauberere Optik.

Ein tiefer Einblick...

Diesmal habe ich auch an die Zugbänder gedacht, damit man die Mäppchen leichter auf- und zuzippen kann.


Und weil es so schön schnell ging, hab ich gleich noch eins gemacht ;o)







Schnitt: Freebook von Pech und Schwefel
Verlinkt beim Taschen-Sew-Along von greenfietsen für die Februar-Ordnungshelfer.

Kommentare:

  1. Tolle Stoffe hast Du ausgewählt! Auch schon bei den letzten Schlampermäppchen.
    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susi,
      hab lieben Dank ;o)
      LG Stef

      Löschen
  2. Ich kann mich dem oberen Kommentar nur anschließen.
    Deine Farbwahl lässt mich schon sehr an Frühling denken. Langsam haben wir doch alle genug von Mütze, Schnupfennasen und kalten Fingern.
    Viele, windige und nasskalte Grüße aus Süddeutschland von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Priska,
      auch Dir danke ich ganz lieb. Ja, wenn die liebe Sonne raus schaut, dann packen einen schon die Frühlingsgefühle, nicht wahr? Am Wochenende direkt nach dem Täschlein-nähen war es auch bei uns soweit...
      Voller Frühlingshoffung,
      liebe Grüße, Stef

      Löschen
  3. Was für süße Mäppchen. Da bekomme ich gerade heute bei dem Regenwetter bei uns gute Laune bei der Stoffwahl.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      ich danke Dir :o) Ja, so ein bisschen Farbe tut ganz gut bei dem Wetter. Wenn noch was am Lager ist, kannst Du gleich anfangen und mitnähen.
      Liebe Grüße zurück, Stef

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.