Dienstag, 3. Oktober 2017

Pusteblumengeschenk zum Hochzeitstag

Kennt Ihr das auch? Man nimmt sich vor, ein ganz bestimmtes Geschenk für jemanden zu basteln, schafft es denn aber nicht rechtzeitig zum Termin, weil man einfach keine Zeit aufbringen konnte? So erging es mir letztes Jahr jedenfalls zur Hochzeit meiner Freunde. An Ideen mangelt es mir ja eigentlich nie. Aber zuweilen an Gelegenheiten...

 

 Nun konnte ich aber meine Idee zum ersten Hochzeitstag meiner Freunde fertig stellen. Ich habe genau aufgepasst und bin meinem Mann beim Rasen mähen in diesem Frühjahr immer zuvor gekommen ;o)

 

Das Glas mit den DIY-Wunscherfüllern fiel mir (wo auch sonst?) bei pinterest ins Auge. Soooo süß! Pusteblumen mit ihrer filigranen Struktur können mich ja in jeder Form begeistern. So war ich dann auch fasziniert, dass das mit dem Einschichten in ein Einweckglas tatsächlich gut funktioniert hat.

Die Pusteblumenkugeln habe ich einzeln gepflückt und nicht mehr als zwei bis drei Stück auf einmal in das Glas gelegt. Das Glas stand leicht geöffnet an einem luftigen Platz bis es ganz gefüllt war. Ich hatte einfach Bedenken, ob sich nicht nach vollständigem Füllen und Schließen evtl. Schimmel bilden könnte.

 

 Das Schild habe ich dann geschrieben, ausgedruckt, mit der Zackenschere ausgeschnitten und aufgeklebt. Jetzt werde ich noch ein weißes Organza-Bändchen (vielleicht noch mit Perlen dran?) drum herum wickeln und dann darf das Glas endlich verschenkt werden.

 

Verlinkt bei Creadienstag.


Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Geschenkidee! Gefällt mir sehr.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Tina. Ich finde auch, ein schönes, sehr einfaches, aber effektvolles Geschenk.
      LG Stef

      Löschen
  2. Das ist ja eine total süße Idee! Eigentlich ja wirklich einfach, aber halt aufwendig (da viel Vorlaufzeit nötig) vor zu bereiten. Da ist eines klar, das Geschenk kommt von Herzen! Ich mag Pusteblumen auch sehr gerne und wie es scheint ist Deine Katze ebenso Mitglied im Pusteblumen-Fanclub ;-)
    Liebe Grüße von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Priska,
      ja, etwas Vorlaufzeit wird benötigt, aber herstellbar ohne jede Form von Geschicklichkeit. Noch perfekter mit der richtigen Deko (die hier noch fehlte).
      Und die Katz' muss überall mal gucken, ob es nicht vielleicht fressbar oder bespielbar ist ;o)
      Lieben Gruß zurück,
      Stef

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://ichbrauchstoff.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Ich freue mich über Deinen Kommentar!