Mittwoch, 10. Februar 2016

Auf den Hund gekommen

Wer kennt das nicht, man sieht ein Ding, Tier, Tasche, was auch immer und man weiß, "Das möchte ich nähen!" Aber Wie nur?! Das erste Foto von einem Frido sah ich auf der Webseite einer Schneiderin, bei der ich gern einen Nähkurs gemacht hätte, aber ich komme ja selten pünktlich von zu Hause weg. Also fragen schied erstmal aus. Was nun? Klar, googlen, was das Zeug hält, nach "Hund", "Dackel", "selber nähen" etc.. Und tatsächlich, in einem wunderbaren Blog wurde ich fündig und habe mich sofort hingesetzt und bis nach Mitternacht herum probiert.

Mein erstes Stofftier und ich war mal wieder bombenstolz, was man so Schönes schaffen kann. Die kleine Wilma, die sich über diesen Frido freuen durfte, hat hoffentlich noch lange Spaß an diesem individuellen Dackeltier.

Mein Quell des Glücks: der titatoni-Blog






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen